Nevzat Akpinar Ensemble » Türkei / Berlin
Fr, 05. November 2010
20.00 Uhr - Konzert
Traditionelle Musik aus Anatolien
Die Bağlama (Saz) ist wohl das wichtigste Instrument der Türkei. Bağlama-Spieler Akpınar spielte international mit Größen wie Mikis Theodorakis und den Berliner Philharmonikern. 2007 gab er mit dem „Nevzat Akpınar Ensemble” im Rahmen des „Berlin in Lights“ Festival ein Konzert in der New Yorker Carnegie Hall. Im Maschinenhaus wird das Ensemble Volkslieder aus verschiedenen Gegenden der Türkei präsentieren und dabei die verschiedenen Arten und Spieltechniken der Bağlama vorstellen.

Mohammad Reza Mortazavi » Iran / Berlin
Fr, 05. November 2010
21.00 Uhr - Konzert
Daf & Tombak Virtuose
Der einzigartige Stil des im Iran geborenen und in Berlin lebenden Musikers zeichnet sich durch die Entwicklung neuer Spieltechniken und Klangeffekte aus. Nach einem grandiosen Auftakt der „Green Hands Solo-Tour 2010” in der Philharmonie Berlin vor begeistertem Publikum stellt er seine neuen Kompositionen für Tombak und Daf, den traditionellen persischen Handtrommeln vor. Man muss Mortazavis Solostücke live sehen, um sein komplexes und vielschichtiges Klangspektrum zu begreifen.
www.moremo.de

Epiphany Project » Armenien / USA / Berlin
Fr, 05. November 2010
22.00 Uhr - Konzert
Archaischer Soul
Bet Williams kraftvoll tragende Stimme prägt die Musik des New Yorker Projektes, das sich für ihr neues Programm tief ins geheime Universum armenischer Musik und Poesie begeben hat. So befinden sich auf der aktuellen CD „Hin Dagh“ Liedertexte u.a. in Armenisch, Aramäisch, Sanskrit oder Alt-Keltisch. Mit dem „Epiphany Project” taucht der Hörer ab in verborgene Klangwelten aus archaischen Zeiten und verschütteten Kulturen.
www.epiphanyrecords.com

Mohamed Askari & Trio Alwan » Ägypten / Berlin
Sa, 06. November 2010
15.00 Uhr - Workshop
20.00 Uhr - Konzert
Klassische arabische Musik
Der Komponist, Nay-Spieler, Klarinettist und Musikethnologe Mohamed Askari hat sich zur Aufgabe gemacht, klassische arabische Musik jenseits von Pop und Bauchtanz in Deutschland bekannter zu machen. Deshalb gründete er Anfang 2010 zusammen mit Thomas Kornmeier (Kontrabass) und Andrea Mozatto (Oud) das „Trio Alwan” (arab. Farben; hier gemeint Klangfarben). Charakteristisch für das Trio sind Stücke aus unterschiedlichen Epochen und Regionen mit eingängigen Melodien, interessanten rhythmischen Mustern und einzigartigen Improvisationen.
www.mohamedaskari.de

Madhuri Chattopadhyay
mit Roy Chowdury & Sanjib Pal » Indien / Berlin
Sa, 06. November 2010
13.00 Uhr - Workshop
21.00 Uhr - Konzert
Klassische nordindische Musik 
Die aus einer Musikerfamilie in Kalkutta stammende Violinistin, Madhuri Chattopadhay, konnte schon früh aus dem Kontakt mit den bedeutendsten indischen Musikern schöpfen. Mittlerweile lebt sie in Berlin und ist auf den europäischen Bühnen zu Hause. Mit dem Sitar-Meister Subroto Roy Chowdhury und dem Tabla-Virtuosen Sanjib Pal gibt sie einen Einblick in die Vielfalt der klassichen nordindischen Traditionen.
www.violinemadhuri.de

Frauenchor Bulgarian Voices Berlin » Bulgarien / Berlin
Sa, 06. November 2010
17.00 Uhr - Workshop
22.00 Uhr - Konzert
Bulgarische Volksmusik
„Bulgarian Voices Berlin” wurde Anfang 2009 von der Dirigentin Boryana Cerreti-Velichkova gegründet und besteht zum größten Teil aus musikbegeisterten Studentinnen, die sich mit den Besonderheiten der bulgarischen Folklore auseinandersetzen. Die Einzigartigkeit des Frauenchors liegt in der Mischung aus authentischer Folklore mit zeitgenössischen musikalischen Einflüssen.
www.musikagenturvoices.de