DIE NÄCHTE DES RAMADAN

27. Juli - 12. August 2013
verschiedene Veranstaltungsorte in  Berlin
Ramadan – spirituelle Zeit des Fastens und nächtlichen Feierns – ist für viele Muslime der wichtigste Monat im Jahr. Ein kulturelles Programm nach dem abendlichen Fastenbrechen wird in zahlreichen Städten der Welt veranstaltet. Auch in Berlin, der Metropole mit dem größten muslimischen Bevölkerungsanteil in Deutschland, ist das Kulturfest Die Nächte des Ramadan fest im Veranstaltungskalender verankert.

In diesem Jahr präsentieren unter dem Schwerpunkt Die Nächte des Ramadan - Fest der Vielfalt ausgewählte Berliner Musiker vom 27. Juli bis zum 12. August ihre unterschiedlichen kulturellen Prägungen - von Traditionen der Vergangenheit bis zu modernen, genreübergreifenden Experimenten. Das Spektrum des Kulturfestes reicht von Konzerten über Diskussionsrunden zu gemeinsamen Iftar-Abenden.
Die Nächte des Ramadan laden in diesem Jahr berlinweit dazu ein, Einblicke in ganz unterschiedliche muslimisch geprägte Kulturen zu gewinnen und darüber hinaus neue Orte zu entdecken und kennen zu lernen. Neben den bisherigen Netzwerkpartnern öffnen nun auch neue Partner und Orte wie zum Beispiel das FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum, das türkische Theater Tiyatrom, das Kreativzentrum Urban Spree und die Şehitlik-Moschee am Columbiadamm ihre Türen für die Besucher des Kulturfestes. 
Künstler

Programm

PDF Programmheft
Fotos der Veranstaltungen
Piranha Kultur Konservatorium für Türkische Musik Heimathafen Neukölln
FHXB Museum Kulturverwaltung von Berlin Freunde des Museums für Islamische Kunst
US Embassy Staatliche Museen zu Berlin Konrad Adenauer Stiftung
Kesselhaus Metropol FM Zenith